For Pleasure – Ein Stück von Performing Group

 
 

Tanztheater koproduziert vom Théâtre des Bernardines (FR), dem O Espaço do Tempo (PT), dem tanzhaus nrw (DE) und Marseille-Provence 2013, Capitale européenne de la culture

 

DOWNLOAD BUTTON für Buchungsinfo folgt in Kürze (PDF)

 

„For pleasure“ kreist um die Thematik des Begehrens und fragt nach den Codes und Regeln, den do’s und don’ts. Zusammen mit Daniel Mathéus, Anna Nowicka, Martin Rascher, Marcela Ruiz Quintero beschäftigt sich der Choreograf Leandro Kees mit dem schmalen Grat zwischen gesellschaftlichen Reglementierungen und dem, was uns als Individuen und unsere persönlichen Wünsche ausmacht. Leandro Kees entwickelte erste Ansätze zu seiner Stückidee, die vermeintliche Gegensatzpaare wie Fiktion und Dokumentation oder Privat und Öffentlich thematisiert, im Rahmen des europäischen Künstlerlabors TryAngle. Er wurde als einer von neuen Künstlern ausgewählt, aus seiner Projektskizze eine abendfüllende Produktion zu entwickeln. For pleasure zählt zum Programm „Marseille-Provence 2013, Kulturhauptstadt Europas“ und feierte seine Uraufführung im November 2013 in Marseille.

 

Regie, Choreografie: Leandro Kees
Performance, Choreografie: Daniel Mathéus, Anna Nowicka, Martin Rascher, Marcela Ruiz Quintero
Video/Sounddesign: Martin Rascher
Lichtdesign: Dimitar Evtimov, Michelle Hummeltenberg
Musik: Feist, Riceboy Sleeps, Robin Thicke, Antony and the Johnsons
Requisiten: Sabine Rascher
Video-,Fotodokumentation: Anika Freytag
Management: Alexander Thun

 
Zukünftige Spieltermine:
siehe Kalender
 
Bisherige Spieltermine:
– 21.11.13 / 20h00 / Théâtre des Bernardines, Marseille (F) / Premiere
– 22.11.13 / 19h00 / Théâtre des Bernardines, Marseille (F)
– 17.01.14 / 20h00 / tanzhaus nrw, Festival TEMPS D´IMAGES, Düsseldorf (D) / Dt. Erstaufführung
– 18.01.14 / 20h00 / tanzhaus nrw, Festival TEMPS D´IMAGES, Düsseldorf (D)
 
Trailer 1:
 

 
Trailer 2:
 

 

Eine Produktion von Performing Group. Koproduziert durch das Théâtre des Bernardines, O Espaço do Tempo, Tanzhaus nrw und Marseille-Provence 2013, Capitale européenne de la culture. Auch unterstützt durch die Kunststiftung NRW. Zudem erhielt die Produktion die Unterstützung des Instituts Français-Conseil Régional PACA und der EHESS Paris (Labex). Dieses Programm wurde gegründet mit Unterstützung der Europäischen Kommission. Diese Veröffentlichung (Kommunikation) reflektiert ausschließlich die Ansichten des Autors und die Kommission kann nicht für die Nutzung der darin enthaltenden Informationen verantwortlich gemacht werden.

 

Fotos © Pipo Tafel

 

TryangleKunststiftung NRWtanzhaus nrwBernardineso espaco do tempoMP 2013EUiDASiDAS